Freeware

1/5 bei 2 Bewertungen

Wenn von Freware, also kostenloser Software, im Bereich der binären Optionen die Rede ist, dann geht es in der Regel einerseits um Software-Handelsplattformen auf Basis derer die Broker den Handel mit binären Optionen anbieten, andererseits aber auch um diverseste gratis Zusatztools, die man unterstützend verwenden kann.

In diesem Beitrag sollen zunächst die drei gängisten Software-Lösungen der Binäre-Optionen-Broker vorgestellt werden. Danach erhalten Sie nützliche Infos zu Freeware-Tools, mit denen Sie sich als Anwender beim Traden einen nicht zu unterschätzenden  Vorteil verschaffen können.

Die gängisten Software-Lösungen sind: Tradologic, SpotOption sowie TechFinancials. (Anmerkung: Ob die Broker ihre Software auch tatsächlich für eine kostenlose Anwendung zur Verfügung stellen, beispielsweise in Form eines Demokontos, entscheiden sie letztlich selbst. Üblicherweise wird eine Lizenzgebühr vom Betreiber an die Entwickler der Handelsplattform bezahlt, der Betreiber stellt Ihnen als Trader die Software dann individualisiert als Freeware zur Verfügung).

Software-Handelsplattformen für Binäre Optionen

Diese Programme haben sich in der Praxis jeweils als äußerst zuverlässig erwiesen. Große Broker greifen üblicherweise auf eine dieser Varianten zurück, wobei die Software and das „Look & Feel“ des Betreibers angepasst und um individuelle Funktionen erweitert wird.

TechFinancials

Bekannte Anbieter, wie Binary Options, OptionFair oder 24Option, vertrauen auf TechFinancials als Handelsplattform. Dies ist vor allem im großen Funktionsumfang der Software begründet, den Profis genauso wie Einsteiger schätzen.

techfinancials

Benutzerfreundliches und minimalistisch angehauchtes Design geht Hand in Hand mit aktuellen Wirtschaftsmeldungen und detaillierten historischen Kursverläufen. Im Vergleich zu neueren, flinkeren Software-Lösungen müssen Nutzer von Techfinancials allerdings mit eher langen Reaktions- und Ladezeiten umgehen.

SpotOption

Auch SpotOption überzeugt mit einer angenehmen, aufgeräumt wirkenden Benutzeroberfläche. Der größte Vortel der Handelsplattform ist aber definitiv der große Individualisierungsgrad auf Seiten der Broker. Allerdings wurden seit dem Update auf Version 2.0 auch einige Features wieder entfernt.

spotoption

SpotOption wird u.a. von Banc de Binary und BDSwiss genutzt. Durch die vielen Erweiterungsmöglichkeiten, die von den Brokern auch dementsprechend umgesetzt werden, ist Spot 2.0 für viele Typen von Tradern die beste Software-Plattform geworden.

Tradologic

Fallweise ebenfalls sehr stark individualisiert und daher von vielen als eher komplex wahrgenommen, ist die Plattform Tradologic.  Neben zahlreichen Handelsarten und diversen Zusatzfunktionen zeichnet sie sich vor allem durch die schnelle Reaktionszeit des Programms aus.

tradologic

Software-Handelsplattformen: Fazit

Insgesamt unterscheiden sich gängige Software-Plattformen im Bereich der binären Optionen so geringfügig, dass die meisten Trader auf andere Eigenschaften der Broker wert legen. Das sind wichtige Faktoren, wie Rendite, Mindesteinzahlung, Boni oder Handelssummen. Die Aufgabe der Broker ist es stets, dass Optimum aus der Basis-Handelssoftware herauszuholen und so den Tradern eine verbesserte und noch attraktivere Variante davon anzubieten.

Freeware-Tools: Noch mehr aus binären Optionen herausholen

Zusätzlich dazu existieren diverse Freeware-Tools, die den Handel mit binäre Optionen bequemer gestalten und in weiterer Folge einen Riesenvorteil beim Traden darstellen können.

Freeware Trading Bots

Denkbar sind hier zum Beispiel sogenannte Trading Bots. Diese können mit Hilfe von „künstlicher Intelligenz“ den Markt autmatisch überwachen und so in Echtzeit selbständig bestimmte Handlungen auf Basis von vorher definierten Einstellungen, wie der Risikofreudigkeit, übernehmen. Viele dieser Tools sind webbasiert und müssen nicht separat als App installiert werden.
Trading Bots können oft deshalb als Freeware angeboten werden, da sie an einen bestimmten Broker gebunden sind (Bsp.: Algobit vom Broker Optionbit). Andere Tools gibt es als Freeware-Version konstenlos, mit der Möglichkeit dieses dann auf eine Premium-Version upzugraden (Beispiel: BinaryOptionRobot). Vollständig kostenlos wäre übrigens das Tool „Mike’s Auto Trader Software“.

Freeware Charts

Viele Trader sehen da Charting-Tool der gängigen Broker als deren größte Schwäche. Daher macht es Sinn, sich ein kostenloses (aber dennoch professionelles) Charting-Programm zu besorgen. Vor allem gilt das für jene Trader, die ernsthaft und in großen Umfang mit binären Optionen handeln wollen.

Empfehlenswerte Charting-Tools zu Analysezwecken als Freeware sind unter anderen:

  • Etoro (kostenlose Demo, wenige Funktionen aber für die meisten Trader völlig ausreichend)
  • FreeStockCharts (Einige Restriktionen aber dennoch ein tolles Tool. Auch super, um den Kursverlauf von Währungen zu analysieren)
  • Metatrader (Bei manchen Brokern gratis dabei, umfangreiche Tools und detaillierte Chart-Anzeige)

Es gibt noch zahlreiche weitere Charting-Alternativen, daher sollte jeder Trader seinen Favoriten kostenlos im Web finden können.

Freeware Schulungsmaterial

Möchte man sich wissen zu wirtschaftlichen Entwicklungen und zu binären Optionen im Speziellen aneignen, so sollte man auf kostenloses Infomaterial zurückgreifen, dass von vielen Brokern als Freeware angeboten wird.
Der Broker iOption bietet zum Beispiel Schulungsmaterial für über 120 Semester an und stellt dies seinen Tradern gratis zur Verfügung. Das können neben eBooks auch Video-Content und interaktive Freeware-Tools sein. TopOption bietet mehrere kostenlose Ratgeber, eine Video-Schulung und grundlegende Informationen zum Handel mit binären Optionen. Weitere Infos zu diesen Grundlagen finden Sie natürlich auch hier in unserem Wiki.

Freeware-Tools im Bereich Binäre Optionen: Fazit

Alles in allem ist es durch Freeware-Tools möglich, zusätzliche Funktionen zu nutzen und sich auch kostenlos weiterzubilden und Wissen anzueignen. Für Profis macht es dabei oft Sinn, etwas Geld zu investieren und kostenpflichtige Premium-Versionen der Freeware zu nutzen. Einsteiger können, ohne Geld auszugeben, vieles kennenlernen und ohne Zusatzkosten mit binären Optionen handeln.