Demokonto

3.7/5 bei 3 Bewertungen

Wer den Handel mit binären Optionen kennenlernen möchte, sollte zunächst von der Möglichkeit eines Demokontos Gebrauch machen. Nur die wenigsten Broker für binäre Optionen bieten ein Demokonto an. Im Demomodus können wichtige Strategien und Abfolgen beim Traden abseits des realen Handels erprobt und sozusagen ’spielerisch‘ erlernt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Handelsplattform ausgiebig zu testen und kennenzulernen. Wenn Sie schon Erfahrung im Handeln haben, ist der Demomodus ein Weg, um mit neu entdeckten Erfolgsmechanismen zu experimentieren. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihre Verluste auf ein Mindestmaß reduzieren und Ihr Vorhaben, eine gute Rendite zu erzielen, vorwärts bringen.

Die Demokonten Varianten für binäre Optionen

Bei den Brokern verhält es sich so, dass der Händler, der sich bei einem Broker anmeldet, den Zugang zu dem Demokonto erhält. Doch es gibt auch noch andere Möglichkeiten.

Es wird dabei zwischen 3 verschiedenen Arten unterschieden:

  1. Demokonto ohne Anmeldung, Einzahlung oder sonstige Verpflichtungen
  2. Demokonto ohne Einzahlung mit Registrierung und einer auf eine bestimmte Zeit begrenzte Wirksamkeit
  3. Demokonto unbegrenzt wirksam

So nutzt Ihnen das Binäre Optionen Demokonto

Der Handel mit binären Optionen mag auf den ersten Blick die einfachste und sicherste Methode sein, um als Anleger erfolgreich zu sein. Jedoch können Sie nicht unter allen Umständen davon ausgehen, dass das Traden immer und vollkommen unproblematisch verlaufen wird. Wenn Sie Interesse daran haben viel Gewinn zu erwirtschaften und diesen nicht nur Ihrem Glück überlassen wollen, dann kann das Demokonto Ihnen helfen. Denn wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse lassen sich erstklassig durch die intensive Verwendung des Demokontos lernen. Durch die Testphase und Üben des Umgangs mit binären Optionen mit dem Demokonto können Sie sich den Grundstein für das Erzielen einer guten Rendite legen.

Das richtige Demokonto auswählen

Die Funktionen eines Demokontos und die Erläuterung der Vorteile eines solchen Kontos werden Sie im Folgenden näher kennenlernen. Im Weiteren erfahren Sie, wie Sie das richtige Demokonto und den für Sie passenden Broker auswählen. Durch diese hilfreichen Tipps gelingt es Ihnen, schnell das optimale Demokonto für binäre Optionen auszusuchen und ebenso schnell attraktive Renditen für sich zu erzielen.

Den richtigen Broker mit Demokonto finden

Besonders, wenn Ihnen das Handeln noch fremd ist, sollten Sie das Angebot ausgiebig nutzen. Sie haben dadurch die Gelegenheit, alles rund um den Handel mit binären Optionen kennen zu lernen. Außerdem lernen Sie auch den Broker, der das Demokonto bereitstellt, ausgiebig kennen. Durch die Verwendung finden Sie heraus, ob dieser Broker alle für Sie günstigen Anforderungen erfüllt. Falls das nicht der Fall ist, können Sie sich noch rechtzeitig nach einem anderen Anbieter für binäre Optionen umsehen.

Das kostenlose binäre Optionen Demokonto

Ein Demokonto sollte stets kostenlos zu Ihrer Verfügung stehen, daher sollte der Broker keinerlei Gebühr für die Bereitstellung der Plattform von Ihnen verlangen. Eine Gebühr kann eigentlich nur dann anfallen, wenn der Broker kein Demokonto anbietet. Das Demokonto ist in diesem Fall alleine deswegen eingerichtet worden, um Ihnen zur Verfügung zu stehen. Daher muss die Bank für Ihre Arbeit eine Gebühr für die Bereitstellung des binäre Optionen Demokonto von Ihnen verlangen. Es gibt genügend andere Anbieter, die ein Demokonto ohne viel Aufwand für Sie bereitstellen.

Demokonto ohne Anmeldung

Es gibt Broker, die ein Demokonto für binäre Optionen bereits als Demokonto ohne Anmeldung zur Verfügung stellen. Dafür brauchen Sie nur Ihre Daten in das Anmeldeformular des Anbieters einzutragen und haben danach schon Zugriff auf alle Funktionen der Plattform. Das Demokonto ohne Anmeldung steht nach der Eingabe der Daten kostenlos zur Verfügung. Einige Broker haben die Verwendung des Kontos zeitlich limitiert, sodass Ihnen das binäre Option Demokonto für den in den Nutzungsbedingungen bezeichneten Zeitraum zur Verfügung steht.

Demokonto mit Einzahlung

Andere Broker knüpfen an das kostenlose Demokonto die Registrierung als Kontoinhaber und eine Mindesteinzahlung, die von Bank zu Bank variiert. Erst nach der Registrierung und Einzahlung können Sie bei einem solchen Broker mit der Nutzung des Demokontos beginnen. Durch die Einzahlung eines Mindestbetrages von 100 EUR oder 200 EUR hofft die Bank, Sie zunächst an diese Plattform zu binden. Dieses Demokonto eignet sich für Sie, wenn Sie ohnehin vorhaben, bei diesem Anbieter zu bleiben.

Demokonto ohne Einzahlung

Bei einem Demokonto ohne Einzahlung haben Sie den Vorteil, dass Sie sich zwar bereits registriert haben, aber nicht durch ein eingezahltes Kapital gebunden sind. Die Auszahlung könnte nämlich mit Gebühren verknüpft sein, die es lohnender erscheinen lassen, zunächst bei diesem Anbieter zu traden. Bei einem Demokonto ohne Einzahlung bleibt Ihnen weiterhin die Wahl, bei welcher Bank Sie handeln möchten.

Demokonto unbegrenzt nutzen

Wenn Sie Ihr Demokonto nicht nur für kurze Zeit, sondern auf lange Sicht prüfen möchten, eignet sich ein Demokonto unbegrenzt für Sie. Demokonten, die diesen Vorteil anbieten, sind allerdings nicht so einfach zu finden. Die meisten kostenlosen Testkonten können nur für einen bestimmten Zeitraum von je nach Anbieter zwischen 1 und 30 Tagen genutzt werden. Broker, bei denen ein Demokonto unbegrenzt möglich ist, fordern zumeist, dass eine Mindesteinzahlung von bis zu 250 Euro oder mehr hinterlegt werden muss. Der einbezahlte Betrag kann jederzeit wieder angefordert werden, wichtig ist es, die Auszahlungsbestimmungen zu beachten. Manche Banken erheben bei der Auszahlung eine Gebühr, die je nach Broker variiert. Für Händler, die zunächst kein Geld investieren möchten, ist diese Art des Handelns nicht gerade ideal, selbst wenn der Betrag später wieder ausbezahlt wird.

Überblick über die einzelnen Formen des binäre Optionen Demokonto:

  • Schauen Sie bei der Wahl nicht nur auf das Demokonto, sondern auch auf das Angebot des Brokers in allen Punkten. Die Plattform der Bank und die Bedingungen sollten Ihnen zusagen.
  • Achten Sie darauf, wie das Demokonto zur Verfügung gestellt wird. Steht es schon fest, dass Sie bei diesem Broker in Zukunft traden möchten?
  • Überlegen Sie, ob Sie ein Demokonto für einen längeren Zeitraum benötigen oder ob die angebotene kurze Zeitspanne, ohne die Anforderung einer Mindesteinzahlung für Sie ausreicht.

Die Vorteile eines binäre Optionen Demokontos

Ein Demokonto kann wahrscheinlich mehr, als es auf den ersten Blick für Sie erkennbar ist.

Alle Vorteile im Überblick:

  • Sie können sich sozusagen spielerisch an das Traden herantasten und Ihre ersten Erfahrungen mit binären Optionen sammeln
  • Ihr eigenes Geld kommt im Demomodus nicht zum Einsatz
  • Sie haben keine weiteren Verpflichtungen
  • gewinnbringende Strategien können spielerisch erworben und erhärtet werden
  • Gewinne und Verluste werden nicht real gebucht
  • Sie lernen die Handelsplattform ausgiebig kennen und verschaffen sich einen Überblick über die Basiswerte, die im Angebot sind
  • Sie können verschiedene Handelsarten ausprobieren

Darauf sollten Sie bei einem Demokonto für den Handel mit binäre Optionen achten

Der Broker, bei dem Sie Ihr Demokonto für binäre Optionen eröffnen, sollte für Sie attraktive Konditionen anbieten. Achten Sie von vornherein darauf, ob das Angebot des Brokers Ihnen auch im Echtgeldmodus in allen Punkten zusagt.

Eine Übersicht über die wichtigsten Punkte bei einem Demokonto:

  • Broker mit möglichst bedingungslosem Demokonto
  • leicht bedienbare professionale Handelsplattform
  • EU reguliert – Broker wird über CySEC kontrolliert
  • Mindesteinzahlung im Echtgeldhandel sollte niedrig sein
  • Handeln von Optionen ab welcher Mindestsumme
  • Höhe der Rendite
  • positive Rückmeldungen Community und z. B. Foren
  • Höhe der Rückspielquoten für den Verlustfall
  • Hohes Angebot an Basiswerten
  • Guter Kundenservice